Babolat Mini Cup

 

 

Am vergangenen Samstag trafen sich erneut 22 U12-Teams, um die Endrunde des Babolat Mini Cups auszuspielen. Unsere EBT Mannschaft spielte, als Gruppenerster der Vorrunde, in der Gruppe 1-5 ums Treppchen. Mit in der Gruppe die SVBB, TSV Spandau, ProSport/Z88 und der Berliner SC.

In der ersten Begegnung musste das Team, bestehend aus Mia & Theo Schloßer, Jonathan Seehafer, Matilda und Marlene Meinhardt, gegen den Favoriten, SVBB, spielen. In gute und auch knappen Spiele mussten sich die Kleinen hier 2:4 geschlagen geben. Trotzdem gingen alle motiviert in die nächste Begegnung gegen den BSC. In zwei Doppeln und vier Einzeln erspielten sich die Fünf ein gutes Unentschieden. Aus den anschließenden Spielen gegen den TSV Spandau und ProSport/Z88 gingen wir als deutliche Sieger raus.

Schlussendlich erspielte sich die Mannschaft einen sehr guten dritten Platz hinter der SVBB und dem BSC, wobei uns der BSC nur durch das Satzverhältnis hinter sich ließ (aber wir hatten die bessere Punktedifferenz!! 🙂 ).

Es wurde fleißig angefeuert, mitgefiebert und vor allem schön gekämpft. Gratulation und weiter so!

Kommentare sind geschlossen.