EBT-Nachwuchs beim Babolat-Mini-Cup

Am vergangenen Wochenende war in der Turnhalle der Güntzelstraße wieder ordentlich was los.

Zahlreiche Berlin-Brandenburger U12 Teams traten gegeneinander im Babolat Mini Cup an, um sich in in einem fairen Wettkampf den Einzug ins Finale im Dezember zu erkämpfen. Unser EBT Team, vertreten aus Jonathan Seehafer, Signe Heinemann, Marlene und Matilda Meinhardt, startete als die erste Staffel in einer fünfer Gruppe pünktlich um 10 Uhr. In zwei Doppeln und vier Einzeln pro Begegnung erspielten sich die Vier den Gruppensieg.

Sowohl während den Spielen, als auch danach herrschte eine fröhliche Stimmung in der Halle, bestehend aus herum rennenden und Kuchen futternden Kindern. Hoffentlich wird diese nette Atmosphäre auch in der Endrunde am 1. Dezmeber die Spiele begleiten.

dav

Kommentare sind geschlossen.