Der Verein

Filter nach

Routenplaner

  Optionen anzeigen

Die Beiträge werden halbjährllich erhoben, jeweils am 1.1. und 1.7. eines Jahres.

* - einmalig
** - monatlich
*** - Zusatzgruppen können immer nur zum 01.01. eines Kalenderjahres verändert werden.

Die Beiträge lassen sich per Einzugsermächtigung abbuchen
oder müssen über folgende Bankverbindung beglichen werden:

Hypovereinsbank
Konto.-Nr.: 601 829 509
BLZ 100 20 890

Geschichte des Hauptvereins

  • 1952 - Gründung der „BSG Empor Brandenburger Tor“ in Berlin-Friedrichshain
  • 1991 - Gründung der „SG Empor Brandenburger Tor 1952 e.V.“
  • 1999 - 1. Spatenstich für das Sportobjekt Eldenaerstr./Ecke Samariterstraße
  • 2000 - Mitgliederzahl: 1030 (abteilungsübergreifend)

 

Abteilung Badminton

  • Abteilung Badminton besteht seit 1956 und ist seither ein fester Bestandteil der SG EBT Berlin
  • aktuell sind ca. 120 Mitglieder im Badminton aktiv - 5 Senioren-Mannschaften sowie eine Schüler- und eine Jugendmannschaft nehmen am regelmäßigen Spielbetrieb teil
  • in den 2000er Jahren hat sich die SG EBT Berlin zu einem der wichtigsten und erfolgreichsten Badminton-Vereinen in Deutschland entwickelt
  • seit 2001 ist der Sportkomplex Samariterstraße die Heimstätte der SG EBT Berlin
  • neben dem Trainingsangebot, 5 Mal die Woche, werden hier auch die Heimspiele der 5 Seniorenmannschaften ausgetragen

 

Chronik des Erfolges

  • 1996 – Start in der Landesliga
  • 1997 – Aufstieg in die Oberliga
  • 1998 – Aufstieg in die Regionalliga
  • 2000 – Aufstieg in die 2. Bundesliga
  • 2003 – Aufstieg in die 1. Bundesliga
  • 2011 – Deutscher Meister
  • 2012 – Deutscher Meister
  • 2013 – Deutscher Meister