aboniere alle Spiele auf deinem Smartphone

NÄCHSTE EVENTS

News

Kommentare geschlossen

Jann Raupach

An diesem Wochenende (25./26.11.2017) hieß es für die Mannschaft auswärts in Niedersachsen zu Punkten!
Leider musste die SG EBT Berlin auf ihren Vereinsneuling Lukas Naujoks auf Grund einer Fußverletzung verzichten. Er hatte jedoch an diesem Wochenende Geburtstag und an dieser Stelle nochmal alles Gute!
Am Samstagmorgen versammelten sich alle frisch, munter und motiviert am Alexanderplatz. Nach einer sehr lustigen Autofahrt und ein paar Pinkelpausen ging es dann auch endlich in die Halle. An dem 8. Spieltag und damit der Beginn der Rückrunde, hieß der Gegner BV Gifhorn. Gespielt wurde in einer sehr schönen Halle und auf Matten. Demzufolge sahen die Zuschauer auch sehr gute und niveauvolle Badmintonspiele. Die Mannschaft von BV Gifhorn ist eine sehr sympathische Mannschaft und es macht Spaß gegen sie zu spielen. Wie üblich begann der Spieltag mit dem ersten Damen- und Herrendoppel. Bei beiden Doppel konnte jeweils knapp der erste Satz gewonnen werden (21:17 Damen; 27:25 Herren). Während Francis Karge und Brian Holtschke auch den zweiten Satz für sich entscheiden konnten, verloren Henriette Leber und Lisa Baumgärtner den zweiten Satz. Dennoch haben sie im dritten Satz die Nerven behalten und haben souverän den dritten Satz 21:17 gewonnen. Es stand nun 2-0 für die SG EBT Berlin. Unser zweites Herrendoppel Kai Sumida und Jann Raupach machten kurzen Prozess und gewannen relativ schnell mit 21:12 und 21:16.

Weiterlesen »

Kommentare geschlossen

Kommentare geschlossen

Vor drei Wochen am 28./29.10. trat die 2. Mannschaft auswärts gegen BC Eintracht Südring und SV Berliner Brauereien an. Gegen die zu dem Zeitpunkt 1. und 2. der Tabelle konnte sich die Mannschaft an beiden Tagen jeweils ein gutes 4:4 erkämpften.
Dieses Wochenende gab es einen Doppelspieltag der etwas anderen Art: Beide Tage hieß der Gegner SG Luckau/Blankenfelde.
Am Samstag ging es um 18 Uhr in heimischer Halle los. Das Team musste leider auf Brian verzichten, der zuvor in der 1. Mannschaft ein gutes 2.HE spielte (3:1 gewonnen).
Zu Beginn sahen die paar gebliebenen Zuschauer zwei gute Doppel: Das 1.HD konnten Lukas und Francis mit 23:21 und 21:17 für sich entscheiden. Im DD hatten Henriette und Lisa nach gutem Spiel leider das Nachsehen (19:21, 17:21). Das 2.HD gewannen Kai und Jann souverän zu 9 und 13.
In den Einzeln konnte sich nur Lukas durchsetzen. Er gewann nach Rückstand und viel Kampf im ersten Satz 23:21 und 21:12. Das Mixed holten Kai und Lisa (21:14, 22:20) zum Endstand von 4:4.

Kleine Randnotiz: Parallel zu unserem Spiel lieferten sich auch Südring und Brauereien in unserer Halle einen sehr spannenden Kampf, in dem Südring am Ende mit 5:3 hervorging.

Am Sonntag ging es um 11 Uhr in Blankenfelde los.
Brian war wieder dabei, aber Lisa musste krankheitsbedingt aussetzen und wurde durch Sinah vertreten. Wie am Vortag konnte das Team beide Herrendoppel (Brian/Francis, Kai/Jann) gewinnen. Das Damendoppel ging leider wieder verloren. Auch in den Herreneinzeln hatten wir am Sonntag keinen Erfolg. Somit war ein Sieg mit 2:4 Zwischenstand nicht mehr möglich.
Davon ließen sich Henriette im Dameneinzel und Jann/Sinah im Mixed aber nicht beeinflussen. Henriette schaffte nach starkem Spiel in drei Sätzen mit 16:21, 21:11, 21:18 den Sieg über ihre Gegnerin, gegen die sie am Vortag noch unterlag. Jann und Sinah machten danach kurzen Prozess (21:11, 21:9). Somit auch am Sonntag der Endstand 4:4.

Nach acht Spieltagen sind wir Tabellenvierter mit 2 Siegen, 5 Unentschieden und 1 Niederlage.
Das Sonntagsspiel war übrigens schon der Auftakt in die Rückrunde.
In zwei Wochen wollen wir auswärts zwei Siege in Gifhorn und Vechelde/Lengede holen.

Kommentare geschlossen

Kommentare geschlossen

Kommentare geschlossen

Kommentare geschlossen

Die diesjährige Bundesligasaison hat es in sich. Die Aufstockung auf 10 Mannschaften in der zweithöchsten deutschen Spielklasse bewirkt, dass gerade im Oktober und November die Wochenenden „pickepacke voll“ mit Badminton sind. So ist bereits am kommenden Samstag der 1. BC Beuel II zu Gast. Die „jungen Wilden“ aus Nordrhein Westfalen wollen Punkte aus Berlin stehlen und ihren guten Tabellenplatz weiter festigen. Am Sonntag ist der TV Refrath II in der Samariterstraße zu bewundern. Die Bundesligareserve vom Deutschen Meister präsentiert sich aktuell in bestechender Form und möchte die Niederlage aus dem vergangenen Jahr vergessen machen.

Freut euch auf Badminton der Spitzenklasse.

Als besonderes Special ist am Samstag für ALLE der Eintritt frei. Wir haben für unsere Gäste aus Bonn extra das Karneval Special ausgepackt.

Wir freuen uns auf euch!

Euer EBT-Team

Kommentare geschlossen

Kommentare geschlossen

Kommentare geschlossen

Am vergangenen Wochenende wurde in Berlin wieder unter vielen kämpfenden, schreienden, lachenden, weinenden und jubelnden Kindern und Jugendlichen das Ziel Berliner Meister in den Altersklassen U13 und U17 ins Visier genommen. Dabei schlugen sich die EBT-Kids wie in den vergangen Jahren beachtlich und brachten etliche Medaillen mit nach Hause.

Herauszuheben ist an dieser Stelle sicherlich Marleen Schwabe die, wie ein Messer durch warme Butter, mühelos durch die U13-Mädchenkonkurrenz glitt und ihren Gegnerinnen verdeutlichte, dass in den kommenden Jahren der Weg zur Berliner Meisterin in ihrem Jahrgang nur über sie führt.

Weiterlesen »